Archiv für die Kategorie „Design“

15 (unglaublich) kreative Bücherregale

Dienstag, 8. September 2009

Als Anregung für den nächsten Einkaufsbummel im Möbelhaus, zum Selberbauen oder als Auftrag an den Tischler ihres Vertrauens: der Weburbanist stellt 15 (unglaublich) kreative Bücherregale vor.
Notiz an mich selbst: ich muss mir jetzt endlich eine vernünftige Tischkreissäge zulegen.

Tags: , , , ,

Coole Drehtüren

Montag, 23. März 2009

drehtuere1Eine hervorragende Idee, gefunden bei Freshome: die Ergon-Türen des italienischen Herstellers Celegon sind in speziellen Beschlägen geführt, wodurch die Türe erstens weit weniger Freiraum zum Aufschwingen braucht als eine konventionelle Zimmertüre. Und zweitens lassen sich diese Türen problemlos in beide Richtungen öffnen. Coole Lösung für kleine Räume und ein Hingucker isses allemal. Mehr Bilder gibts bei Freshome und bei Celegon steht auch ein Demovideo online. Preise waren leider keine zu finden.

Tags: , , ,

Optische Illusionen in der Architektur

Dienstag, 2. Dezember 2008

Üblicherweise verwendet man optische Tricks in der Architektur dazu, um Räume größer oder kleiner aussehen zu lassen. Beim WebUrbanist war letztens eine Zusammenstellung zu sehen, was man mit kreativer Farbgestaltung und Bemalung sowohl indoor als auch outdoor für sensationelle Effekte erzielen kann. Sehenswert!

Tags: , , , ,

Lichtspiele am UNIQA-Tower

Donnerstag, 17. Juli 2008

Wer öfter in Wien am Abend unterwegs ist, hat vielleicht schon die Lichtspiele am UNIQA-Tower bemerkt. Durch mehr als 180.000 Leuchtdioden lassen sich auf der Fassade verblüffende Effekte erzielen:

Tags: , , ,

16 verrückte Betten

Mittwoch, 19. März 2008

SuperbettPassend zum Eintrag über BedUp, das hochziehbare Bett aus Frankreich (das auch hier erwähnt wird): die 16 verrücktesten und innovativsten Ideen für Betten. Meine persönlichen Favoriten sind das Stockbett, das zusammengeklappt zur Couch wird und die Betthöhle mit Bücherregal rundum. Und eure?

Tags: , , ,

BedUP – die Alternative zum Hochbett

Sonntag, 16. März 2008

BedUPWer einerseits ein Platz sparendes Doppelbett haben möchte, wem ein Hochbett aber zu wenig Erdnähe bietet, für den gibt es ab sofort eine sehr schlaue Lösung aus Frankreich: BedUP ist ein vollwertiges Doppelbett, das untertags direkt unter der Zimmerdecke residiert und zum Schlafengehen von der Decke heruntergelassen und in beliebiger Höhe fixiert werden kann. Das Bett ist in vielen verschiedenen Holzfarben lieferbar, die Größe kann bis zu einer Fläche von 4 m² fast frei gewählt werden und an der Unterseite können auf Wunsch auch Spots eingebaut werden, die bei hochgezogenem Bett als Deckenleuchten dienen. Allerdings ist das kein billiger Spaß: die nach oben offene Preisliste beginnt bei etwa 2800 Euro. Auf der Herstellerwebsite gibts auch ein Video, damit man sich die Sache besser vorstellen kann. Die Website ist derzeit leider nur in Französisch verfügbar, bestellen kann man also nur, wenn man jemanden kennt, der dieser Sprache mächtig ist 😉

Tags: , , ,


blogoscoop