15 (unglaublich) kreative Bücherregale

8. September 2009

Als Anregung für den nächsten Einkaufsbummel im Möbelhaus, zum Selberbauen oder als Auftrag an den Tischler ihres Vertrauens: der Weburbanist stellt 15 (unglaublich) kreative Bücherregale vor.
Notiz an mich selbst: ich muss mir jetzt endlich eine vernünftige Tischkreissäge zulegen.

Tags: , , , ,

Wohnungs-Medley

14. Mai 2009

Letztens auf blip.fm entdeckt: das Wohnungs-Medley von Willy Astor. Kauft euch die CDs, gehts auf seine Konzerte (heute abend im Orpheum!) – der Mann ist genial.

Tags: , , ,

Die Gründe der Finanzkrise (in Englisch)

23. April 2009

gefunden beim Werbeblogger: Ein hervorragendes Video (in zwei Teilen), in denen schön einfach bebildert die Gründe für die Finanzkrise erklärt werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tags: ,

Was muss man beim Kauf eines Grundstücks beachten?

1. April 2009

Moderne Zeiten: alle Infos, welche Überlegungen beim Kauf eines Grundstückes anfallen, welche rechtlichen Schritte nötig sind und welche Steuern und Abgaben auf den Käufer zukommen, findet man übersichtlich zusammengestellt auf help.gv.at. Infos zu Grundsteuer, Einheitswert, Grundbesitzabgaben und Spekulationseinkünften gibts auf der Website des Finanzministeriums.

Tags: , , , ,

Die stinkenden Gipskartonplatten

26. März 2009

Laut einem Bericht in USA today haben derzeit hunderte Hausbesitzer in Florida Probleme mit minderwertig in China produzierten Gipskartonwänden, die für schlechtes Raumklima und korrodierende Strom- und Installationsleitungen verantwortlich gemacht werden. Aus den Gipskartonplatten entweicht offenbar schwefeliges Gas, das die Atemwege reizt, für fauligen Gestank im Haus sorgt und Kupferleitungen korrodieren lässt. Die US-Baufirma Lennar sowie der chinesische Hersteller Knauf Plasterboard Tianjin meinen jedoch, die Dämpfe aus den Platten würden kein Gesundheitsrisiko darstellen. Behörden und Konsumentenschützer befassen sich bereits mit dem Fall, der sich zu einem der größten Bauskandale in den USA ausweiten könnte.

Tags: , , ,

Coole Drehtüren

23. März 2009

drehtuere1Eine hervorragende Idee, gefunden bei Freshome: die Ergon-Türen des italienischen Herstellers Celegon sind in speziellen Beschlägen geführt, wodurch die Türe erstens weit weniger Freiraum zum Aufschwingen braucht als eine konventionelle Zimmertüre. Und zweitens lassen sich diese Türen problemlos in beide Richtungen öffnen. Coole Lösung für kleine Räume und ein Hingucker isses allemal. Mehr Bilder gibts bei Freshome und bei Celegon steht auch ein Demovideo online. Preise waren leider keine zu finden.

Tags: , , ,

Kunstvolle Fassadengestaltung

19. März 2009

hausfassade Diese Häuser in Frankreich wurden nicht nur einfärbig bepinselt, sondern zu Kunstwerken gemacht. Der Effekt ist bei den meisten sehr verblüffend – man glaubt kaum, was ein bißl Farbe ausmacht.

Tags: ,

Der Pangasius – Tod eines Fischstäbchens

17. März 2009

Schon einige Zeit habe ich mich gefragt, woher denn vor einigen Jahren auf einmal ein Fisch namens Pangasius aufgetaucht ist. In meiner Kindheit gabs den noch nirgends, binnen weniger Jahre hat er es in die Menükarte nahezu jeden Vorstadtwirtshauses geschafft. In diesem Artikel in Spiegel Online wird diese Frage geklärt – und berichtet, daß der Pangasius am eigenen Erfolg zugrunde gehen könnte: Tod eines Fischstäbchens

Tags: , , ,

Zu verkaufen – direkt vom Eigentümer!

5. Februar 2009

(gefunden auf Photobasement)

Tags: , , ,

Stürzende Linien korrigieren

11. Dezember 2008

Bei Architekturfotos tritt immer wieder das Problem der „stürzenden Linien“ auf, es werden also am Foto Linien wie etwa Gebäudekanten schräg und schief dargestellt, die eigentlich parallel zueinander verlaufen sollten. Diese Fehler sind mit einer normalen Kamera nahezu unvermeidbar, da die Bildebene üblicherweise nicht parallel zu der Ebene des Objektes liegt. Ich habe vor kurzem eine einfache Möglichkeit entdeckt, diesen Bildfehler zu korrigieren: die Freeware ShiftN sucht selbsttätig in Bildern nach Kanten und Kantenstücken, die hinreichend vertikal sind und versucht, das Bild entsprechend zu korrigieren. Die Resultate mit automatischer Korrektur sind üblicherweise recht brauchbar, auf Wunsch kann man die Ergebnisse mittels einiger selbst verstellbarer Parameter noch nachkorrigieren.

Tags: , , , ,


blogoscoop