Wohnbausitten in Wien: der Bauträger gewinnt

Ein aktueller Artikel auf diepresse.com erklärt, wie es in Wien dazu kommen kann, dass Wohnungen auf einem Gelände entstehen, das nur über Brücken und Aufzüge erreichbar ist, rund um das Bahngleise verlaufen und wo eine 380kV-Hochspannungsleitung mitten hindurchführt. Es ist zu bezweifeln, dass eine Privatperson dort ein Wohnhaus bauen dürfte…

Artikel von Ernst Michalek:

macht wordpress-websites. fotografiert 360°-fotos. heimwerkt. kocht. fährt auto. repariert auto. fährt tretroller. liebt das meer und segelboote. netzwerker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.